Für Sie persönlich da

Meldung

Berufsinfo-Messe Alzey: Großes Besucherinteresse

Interessierte Besucher und durchweg zufriedene Aussteller, so bilanziert WfG-Geschäftsführerin Kerstin Bauer die diesjährige Berufsinfo-Messe Alzey (BIM) am 24. und 25. März 2017.

Aussteller Sporthalle

An beiden Standorten herrschte bereits am Freitag reges Interesse von Jugendlichen und Eltern. Hier bei den 42 Ausstellern in der Sporthalle.

Foto: WfG Alzey-Worms / Axel Schmitz


Bereits zum 23. Mal organisierte die Wirtschaftsförderung für den Landkreis (WfG) die Messe, bei der 70 Aussteller für 120 Ausbildungsberufe und 90 Studiengänge ihren Nachwuchs suchten.

- Interessierte Eltern

„Wir haben uns besonders über das große Elterninteresse am Samstag gefreut“, so Kerstin Bauer mit Blick auf die für die Aussteller wichtige Elternbeteiligung. Denn die Eltern seien ein wichtiger Ansprechpartner und Ratgeber wenn es um die Berufswahl ginge. „Der Samstag war richtig gut, wir hatten viele Elterngespräche und haben gemerkt, dass sich die Eltern engagieren“, resümiert Ausbildungsleiter Benjamin Eyrisch von der Reifenhäuser Blown Film GmbH. Die sehr interessierten Eltern waren auch für Karin Stricker aus der Personalabteilung der HDP GmbH sehr positiv. Freitags besuchten rund 1.400 Schülerinnen und Schüler die Messe.

 - Fachkräfte gesucht

Fachkräfte zu finden sei gerade in ländlichen Regionen eine wachsende Herausforderung vor allem für kleine und mittlere Unternehmen, betonte Landrat Ernst Walter Görisch im Rahmen der Eröffnung. „Es gilt um die Jugendlichen zu werben. Wir brauchen junge Menschen in Industrie, Handwerk und Dienstleistung, um die Zukunft unserer Unternehmen zu sichern“, sagte der Kreischef vor dem Hintergrund des wachsenden Bedarfs an Fachkräften, den Herausforderungen des demografischen Wandels, der Digitalisierung, der Energiewende und der voranschreitenden Globalisierung. Auch Kreishandwerksmeister Bernd Kiefer griff in seinem Grußwort den Messe-Slogan „WIR SUCHEN DICH!“ auf und betonte:  „Dies ist in fast allen Berufen Realität und um die Auszubildenden entbrennt ein regelrechter Kampf.“

- Zufriedene Aussteller

Das Alzeyer Unternehmen LSG Sky Food GmbH suchte erstmals auf der BIM Nachwuchs vor allem für den Beruf Fachkraft für Lebensmitteltechnik. „Wir hatten viele gute Gespräche und sind positiv überrascht über die Besucherzahl“, resümierte Personalleiterin Aline Gaul. Auch zwei Jugendliche, die sich bereits beworben hätten, seien extra noch mal persönlich vorbei gekommen. „Wir werden nächstes Jahr wieder teilnehmen. Danke für die tolle Organisation und auch an die Höhere Berufsfachschule Hauswirtschaft der BBS für die Verpflegung im Bistro“, so die Personalleiterin. Gelohnt hat sich die Messe auch für die seit langem wieder vertretene Polizei. „Wir haben viele Gespräche mit Interessenten am Polizeiberuf geführt, die auch in Frage kommen“, sagte Polizeioberkommissarin Daniela Bauer von der Alzeyer Dienststelle. Auch für den angebotenen Boys´- und Girls´Day und das Schnupperpraktikum habe sie bereits Anmeldungen erhalten. 

- Freie Ausbildungsstellen für Sommer

Einige Unternehmen und Jugendliche nutzten die Chance, noch für eine Ausbildung diesen Sommer zusammen zu finden. Elke Kraus, Ausbildungsbeauftragte bei der Faber Bau GmbH, freute sich über die abgegebenen Bewerbungsunterlagen für die freien Ausbildungsstellen Baugeräteführer/in sowie Bauwerksabdichter/in.

Die vielen Anfragen für Praktika waren für Pflegedienstleiterin Tanja Menger im Altenpflegeheim Haus Tabea besonders positiv. „Man muss auf die Jugendlichen zu gehen, sie trauen sich nicht so an die Stände“, sagte sie zum Abschluss der Messe. Das war auch im Foyer der Berufsbildenden Schule spürbar. Im neu etablierten Marktplatz präsentierten sich 14 Aussteller, die in den Vorjahren noch in Klassenräumen waren. Die bessere Sichtbarkeit hatte sich samstags bei den Eltern bewährt. Bei vielen Schülern führte sie dennoch zu einer Hemmschwelle, auf die Stände zuzugehen. „Vielleicht ist es sinnvoll, die Stände anders anzuordnen, dass nicht so viele Blicke auf die Jugendlichen gerichtet sind“, resümierte WfG-Geschäftsführerin Kerstin Bauer. Gemeinsam mit den Ausstellern werde man die Idee des Marktplatzes weiterentwickeln.

Die nächste Berufsinfo-Messe Alzey findet im März 2018 statt.

zu den Pressebildern

Berufsinfo-Messe Alzey - 29.03.2017
Suche
Informationen rund um Rheinhessen