Für Sie persönlich da

Meldung

Geschäftsjahr 2016: ISB fördert im Landkreis Alzey-Worms mit 6,3 Millionen Euro

Im Jahr 2016 hat die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) mit 6,3 Millionen Euro gewerbliche, kommunale und private Kunden im Landkreis Alzey-Worms gefördert – 194 Prozent mehr als im Vorjahr. Über die Förderergebnisse im Landkreis berichteten Landrat Ernst Walter Görisch und ISB-Vorstandssprecher Ulrich Dexheimer im Rahmen einer gemeinsamen Pressekonferenz.

ISB-Vorstandssprecher Ulrich Dexheimer, Geschäftsführerin Kerstin Bauer (Wirtschaftsförderungs-GmbH für den Landkreis Alzey-Worms), Silvia Lampe-Bohn (Wohnraumförderung der Kreisverwaltung), Landrat Ernst-Walter Görisch Foto: Kreisverwaltung Alzey-Worms / Simone Stier
ISB-Vorstandssprecher Ulrich Dexheimer, Geschäftsführerin Kerstin Bauer (Wirtschaftsförderungs-GmbH für den Landkreis Alzey-Worms), Silvia Lampe-Bohn (Wohnraumförderung der Kreisverwaltung), Landrat Ernst-Walter Görisch
Foto: Kreisverwaltung Alzey-Worms / Simone Stier

„Der Landkreis Alzey-Worms ist ein boomender Wirtschaftsstandort, der ein hervorragendes Wachstum verzeichnet. Rund 6.800 neue Arbeitsplätze konnten seit dem Jahr 2000 geschaffen werden. Mehr als 28.000 Menschen haben einen sozialversicherungspflichtigen Arbeitsplatz in überwiegend kleinen und mittleren Unternehmen. Die Arbeitslosenquote liegt mit derzeit vier Prozent unter dem Landesdurchschnitt. Die ISB unterstützt die zukunftsweisende Entwicklung unseres Landkreises mit ihren vielfältigen Fördermöglichkeiten zur Verbesserung der Infrastruktur und des Serviceangebots“, betont Landrat Ernst Walter Görisch.   

Wirtschaftsförderung 

Im Bereich der Wirtschaftsförderung verzeichnet die ISB im Jahr 2016 im Landkreis Alzey-Worms einen Anstieg der Fördervolumina um 220 Prozent auf 4,1 Millionen Euro (Vorjahr 1,3 Millionen Euro) bei 52 Förderzusagen (Vorjahr 48), hat damit 16 Arbeitsplätze neu geschaffen und rund 160 gesichert. „Trotz der Investitionszurückhaltung und des niedrigen Zinsniveaus ein sehr gutes Ergebnis, das zeigt, dass die Wirtschaftsförderinstrumente der ISB die Bedarfe der Kunden erfassen und wir zusätzliche Wachstumsimpulse für die Wirtschaft im Landkreis geben“, erläuterte Dexheimer.   Einen Zuwachs erzielte die Förderbank bei den Investitions- und Betriebsmitteldarlehen für Existenzgründungen und Mittelstand: Mit einem Volumen in Höhe von 1,4 Millionen Euro (+ 12 Prozent) sagte die ISB im Landkreis Alzey-Worms 14 Darlehen zu.   Im Rahmen der Zuschussförderung bewilligte die ISB im Landkreis Alzey-Worms 34 Anträge in Höhe von 63.102 Euro (Vorjahr rund 78.670 Euro). Hiervon entfielen 27 Zuschüsse in Höhe von rund 50.000 Euro auf die Messe- und Marketingförderung, „mit der wir kleinen und mittleren Unternehmen im Landkreis die Teilnahme an Auslandsmessen ermöglicht haben, um den Export ihrer Produkte und Dienstleistungen zu fördern“, so Dexheimer. Mit rund 13.500 Euro bezuschusste die ISB 7 Beratungen für Start-ups.   Mit einem Volumen in Höhe von 2,2 Millionen Euro wurde eine Bürgschaft (Vorjahr 0) zugesagt. „Wir sind für die Hausbanken die wettbewerbsneutrale Risikopartnerin, wenn es um große förderwürdige Vorhaben, speziell die Finanzierung von Nachfolgen, geht“, erklärte Dexheimer.   

Wohnraumförderung

Im Bereich der Finanzierung von Wohnraum stieg das Fördervolumen im Landkreis Alzey-Worms kräftig um 162 Prozent. Die ISB förderte im Jahr 2016 25 Wohneinheiten mit einem Volumen von 2,2 Millionen Euro. Im Rahmen der ISB-eigenen Darlehen Wohneigentum hat die Förderbank im Landkreis Alzey-Worms Zusagen in Höhe von 2,1 Millionen Euro ausgesprochen (+ 158 Prozent) für den Neubau und Erwerb von 24 Wohneinheiten. In die Modernisierung von selbst genutztem Wohneigentum flossen 60.000 Euro (Vorjahr 27.700 Euro).   

Weiteres Wachstum im laufenden Jahr 

Der Landkreis Alzey-Worms prosperiert auch im ersten Halbjahr 2017 und setzt sein überdurchschnittliches Wachstum fort: Zum 31. Mai 2017 steigerte die ISB in der Region ihr Volumen in der Wirtschaftsförderung auf 4,0 Millionen Euro und hat damit das Ergebnis des gesamten Vorjahres fast erreicht. In der Wohnraumförderung konnten bislang 26 Wohneinheiten mit 1,4 Millionen Euro gefördert werden. Für das Gesamtjahr rechnet die ISB in diesem Segment mit einem Wachstum von 20 Prozent.   

Förderergebnis Rheinland-Pfalz 2016

Insgesamt hat die ISB im vergangenen Jahr ein Fördervolumen von 1,9 Milliarden Euro mit 3.123 Zusagen ausgesprochen (+ 9 Prozent). Im Bereich der Finanzierung von Wohnraum stieg das Förderergebnis um 48 Prozent: Insgesamt förderte die ISB im Jahr 2016 1.855 Wohneinheiten mit einem Volumen von 130,1 Millionen Euro. Im Rahmen der Wirtschaftsförderung verzeichnet die ISB im Jahr 2016 einen Rückgang der Fördervolumina um 12 Prozent auf 1,8 Milliarden Euro (Vorjahr 2,0 Milliarden Euro) bei 1.822 Förderzusagen (Vorjahr 1.615, + 13 Prozent).

Wirtschaft - 21.06.2017
Suche
Informationen rund um Rheinhessen