Für Sie persönlich da

Meldung

Offline ↔ Online: Handel vor Ort zukunftsfähig gestalten

Wirtschaftsforum am 24. Oktober gibt Impulse für den Einzelhandel

Einkaufen

Foto: © Antonioguillem - Fotolia.com

Wie kann die Zukunftsfähigkeit des stationären Einzelhandels in unseren Städten im Landkreis gesichert werden? Damit beschäftigt sich das Wirtschaftsforum Alzey-Worms der Wirtschaftsförderungs-GmbH für den Landkreis (WfG). Die am Dienstag, 24. Oktober 2017, um 19 Uhr, in der Kreisverwaltung Alzey-Worms (Ernst-Ludwig-Straße 36 I Alzey) stattfindende Veranstaltung gibt praxisnahe Impulse, wie Handel vor Ort mithilfe von Online-Strategien zukunftsfähig gestaltet werden kann. „Die Branche befindet sich im Wandel, der Online-Handel wächst stetig und mobile Endgeräte verändern das Kundenverhalten“, erläutert WfG-Geschäftsführerin Kerstin Bauer die Motivation für die Veranstaltung. Sie richtet sich insbesondere an die örtlichen Händler sowie kommunalpolitische Akteure.

Den Impulsvortrag hält Prof. Dr. Gerrit Heinemann von der Hochschule Niederrhein. Er gilt als einer der profiliertesten Handelsexperten im deutschsprachigen Raum. Gute Beispiele zu Online-Strategien anderer kleiner und mittelgroßer Städte werden ebenso vorgestellt wie regional bezogene Online-Marktplätze und Handelsplattformen.

Anmeldungen werden erbeten bis spätestens 17. Oktober 2017 unter www.wifo.wirtschaft-alzey-worms.de oder telefonisch unter 06731 408-1021. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Wirtschaft - 13.09.2017
Suche
Informationen rund um Rheinhessen