Für Sie persönlich da

Meldung

Berufsinfo-Messe Alzey – Großes Besucherinteresse

Aussteller und Wirtschaftsförderung zufrieden

Aussteller und Wirtschaftsförderung zufrieden

Beim Messerundgang besuchte Landrat Ernst Walter Görisch auch den Gemeinschaftsstand der Maler- und Lackierer-Innung und der Berufsbildenden Schule Alzey: v. l. n. r. Auszubildender und BBS-Schüler Benedikt Stieb, BBS-Schulleiter Markus Eiden, Landrat Ernst Walter Görisch, Kreisbeigeordneter Thomas Rahner, Kreishandwerksmeister Bernd Kiefer, WfG-Geschäftsführerin Kerstin Bauer
Foto: WfG Alzey-Worms/ Axel Schmitz

Die diesjährige Berufsinfo-Messe Alzey endete mit begeisterten Besuchern und zufriedenen Ausstellern, so das Fazit von Kerstin Bauer, Geschäftsführerin der Wirtschaftsförderung für den Landkreis und verantwortlich für die Messe. Insgesamt 63 Aussteller präsentierten rund 120 Ausbildungsberufe und 90 Studiengänge und suchten hier ihren Nachwuchs. Vom 13. bis 14. März konnten sich Jugendliche, Eltern und Lehrer über das große Angebot informieren und Kontakte für Ausbildung, Studium und Praktika knüpfen. Kerstin Bauer freut sich über die Resonanz, da deutlich mehr Eltern als im Vorjahr die Messe besucht und ihre Kinder bei der Berufsorientierung unterstützt haben. Hinzu kamen die 1.400 Schülerinnen und Schüler am Freitagvormittag.  Eltern unterschätzten schon mal die Vielfalt und Größe des Angebotes der Alzeyer Berufsinfo-Messe, so Bauer. Ihr Team habe öfter gehört, dass die Besucher die Messe gar nicht so groß erwartet hätten. Samstags sei sogar eine Familie aus Bernkastel-Kues dagewesen, weil es ein solches Angebot dort nicht gebe, berichtete Ausstellerin Friederike Schoeneck-Böttger vom American Institute For Foreign Study aus Saarbrücken.

Auch von den Ausstellern gab es viele positive Rückmeldungen, so von Ramona Strasser, Ausbilderin bei der THIMM Display GmbH in Wörrstadt. Die Schüler seien ernsthaft interessiert gewesen und auch samstags sogar teilweise alleine dagewesen.  „Die Zahl der Eltern war deutlich größer als im letzten Jahr“, sagte Strasser. Ebenso zufrieden zeigte sich Edgar Martin von der Tischler.Innung.Rheinhessen. „Wir hatten an beiden Tagen gute Gespräche und einen guten Zuspruch“, so Martin. Hoch war auch das Interesse an Praktika, wie beispielsweise am Stand der Rheinhessen-Fachklinik oder bei der IP Steuerungstechnik GmbH aus Wallertheim. „Das Interesse an Praktika war groß. Wir hätten uns jedoch noch mehr Interessierte für den aktuell noch offenen Ausbildungsplatz Elektroniker/in für Energie- und Gebäudetechnik gewünscht“, so Geschäftsführerin Cathrin Rabensteiner. Dieser war wie andere noch offene Ausbildungsstellen an der Last-Minute-Börse ausgehangen, die auch immer wieder von ausbildungssuchenden Jugendlichen angesteuert wurde. Gerne als Aussteller dabei ist auch Katharina Wirges von der Hochschule Kaiserslautern. „Die Messe war wieder super organisiert und die Besucher waren sehr interessiert“, so ihr Resümee. Am meisten nachgefragt worden seien das Maschinenbau-Studium und die Ingenieur-Studiengänge insgesamt. „Wir kommen gerne zur Alzeyer Berufsinfo-Messe.“ Jens Schuladen, Ausbildungsbetreuer bei der KHS GmbH in Worms/Bad Kreuznach hätte sich ebenso wie Bernhard Jansen von der Handwerkskammer Rheinhessen mehr Lehrergespräche gewünscht, damit auch diese das regionale Ausbildungsangebot besser kennen lernten.

Für das Team der Wirtschaftsförderungs-GmbH heißt es nun gemeinsam mit den Ausstellern die Messe noch mal detailliert zu reflektieren und Ideen zur Weiterentwicklung zu sammeln. Die nächste Berufsinfo-Messe Alzey findet dann wieder im Frühjahr 2016 statt.

WirtschaftBerufsinfo-Messe Alzey - 17.03.2015

Wir verwenden Cookies

Unsere Website verwendet Cookies, um dadurch den bestmöglichen Service zu bieten und ein optimiales Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mehr erfahren zu Cookies
Es kommt außerdem Matomo zum Einsatz, um anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität zu sammeln. Diese Daten helfen uns bei der Verbesserung des Angebotes. Matomo verwendet "Cookies", die 13 Monate in Ihrem Browser gespeichert werden. Indem Sie auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Cookies für den Einsatz von Matomo verwendet werden. Mehr erfahren zu Matomo


Suche
Informationen rund um Rheinhessen