Für Sie persönlich da

Meldung

Great Wine Capitals: Globaler Best Of Wine Tourism-Award 2021 geht an das Weingut Thörle in Saulheim

Auch Mainz und Rheinhessen holen einen internationalen Award in die Region!

Weingut Thörle

Ausgezeichnet mit dem internationalen Best Of Wine Tourism-Award 2021: das Saulheimer Weingut Thörle 

Foto: Weingut Thörle

Bei der als Videokonferenz stattfindenden Annual Conference der Great Wine Capitals (GWC) verlieh die Jury den internationalen Best Of Wine Tourism-Award 2021 dem Saulheimer Weingut Thörle.

Im internationalen Vergleich, bei dem die Gewinner der jeweiligen nationalen Wettbewerbe erneut antraten, überzeugte für die GWC Mainz | Rheinhessen das inmitten der Grand Cru-Lagen Schlossberg, Hölle und Probstey gelegene Weingut Thörle die Jury aus allen Great Wine Capitals. 

Mit seinen modernen Genussräumen und seiner stilvollen Vinothek lädt das neue Hofgut am Norenberg (inter)nationale Gäste vor der gläsernen Front mit Kalksteinmauern, begehbarem Weinklimaschrank und Barriquekeller zur Verkostung edler Spitzenweine an der Granitweintheke ein. 

Preisverleihung 

Die sonst übliche Verleihungsfeier an die neuen Preisträgerinnen und Preisträger des Best Of Wine Tourism-Awards 2021 musste pandemie-bedingt abgesagt werden. Aktuell wird eine alternative Verleihung erarbeitet, nähere Informationen dazu erfolgen in Kürze. 

Hintergrund: GWC Best Of Wine Tourism-Awards 2021 

Die Best Of Wine Tourism-Awards werden in jedem Jahr in allen internationalen Great Wine Capitals verliehen. Das außergewöhnliche Jahr stellt auch viele Betriebe aus dem Bereich des Weintourismus auf eine harte Probe. Umso wichtiger, dass gute Ideen ausgezeichnet werden! Daher hatte die Great Wine Capital Mainz mit der Weinregion Rheinhessen den Best Of Wine Tourism-Award 2021 ausgeschrieben und die Preisträger in einer Jurysitzung in Mainz | Rheinhessen am 9. September 2020 festgelegt. 

Die sechs Awards 2021 gingen an: 

Weintourismus-Service 

Tourismusgruppe der Kultur- und Weinbotschafter Rheinhessen e. V., Rheinhessen 

Sie bilden die Stadt-Land-Brücke – von Mainz in die Region, kooperieren eng mit Winzern und erfüllen damit ganz exzellent die Idee, für die Great Wine Capitals steht. Darüber hinaus sind sie außerordentlich am Service und den Gästen orientiert: die Kultur- und Weinbotschafter Rheinhessens. In Begleitung eines Kultur- und Weinbotschafters entdecken Gäste als Gruppe die kulturelle Vielfalt Rheinhessens und der hier ansässigen Winzerinnen und Winzer. In Themen-Bustouren, die über mehrere Tourismus-Organisationen in Mainz und Rheinhessen gebucht werden können, erleben Gäste die Highlights oder erfahren Insider-Tipps. 

Dazu kommt das Angebot eines Genuss-Wine-Tastings als einmaliges Erlebnis, das stets mit kulturellem Wissen zur Region garniert wird. Für ihr Engagement und die vielen guten Ideen zeichnet die Jury die Tourismusgruppe der Kultur- und Weinbotschafter mit dem Best Of Wine Tourism-Award 2021 in der Kategorie „Weintourismus-Service“ aus. 

Innovative Weintourismus-Erlebnisse 

WineFlow, Flonheim 

WineFlow steht für hochwertige Angebote im touristisch gut erschlossenen Flonheim. Hotels, Restaurants, ausgezeichnete Vinotheken und Mitglieder der Generation Riesling bilden seit 2012 WineFlow. Die Betriebe arbeiten gemeinsam an der touristischen Attraktivität Flonheims und Rheinhessens. 

„Trullo in Flammen“ ist eine Weinwanderung durch die Weinberge rund um die Gemeinde mit sechs verschiedenen Stationen. Ziel ist der illuminierte Flonheimer Trullo mit Essens- und Weinstand der Winzer. 

„Flonheim schenkt ein“ ist eine Weinpräsentation im Spätjahr in den Höfen und Vinotheken der Betriebe. Die Gäste können somit die Vielfalt der Flonheimer Weine erschmecken – und für die Vielfalt der Angebote von WineFlow zeichnete die Jury den Verein mit dem Best Of Wine Tourism-Award 2021 in der Kategorie „Innovative Weintourismus-Erlebnisse“ aus. 

Weingastronomie 

Pollers Häusje, Mainz-Gonsenheim 

Die tolle und intensive Zusammenarbeit mit rheinhessischen Winzerinnen und Winzern und das regionale Speisenangebot hob die Jury lobend hervor: Das im gemütlichen Landhausstil eingerichtete Restaurant Pollers Häusje ist ein Ort zum Ankommen, Auftanken und Genießen – und jetzt auch Preisträger des Best Of Wine Tourism-Awards 2021 in der Kategorie „Weingastronomie“. Regionale Küche trifft hier auf internationale und moderne Küchen-Trends. Ein Fokus liegt auf der Zubereitung von heimischen Wildgerichten. Mit Leidenschaft sucht die Familie Poller regelmäßig nach neuen Weinen von Winzerinnen und Winzern aus der Region, die sie in ihrem Restaurant anbieten können. Darüber hinaus bieten sie auch Sommertouren zu den Weingütern der ganzen Region an und kochen vor Ort. 

Sie engagieren sich außerdem als Kultur- und Weinbotschafter und wurden kürzlich im „Falstaff“ (Weinmagazin) als eines der besten 500 Gästehäuser Deutschlands bewertet.

Unterkunft 

me and all hotel, Mainz 

„Wir leben und lieben Mainz“ – sagt das me and all hotel über sich selbst und zeigt dies unter anderem in Wein-Veranstaltungen, die das Hotel zusammen mit dem Verein „Die Mainzer Winzer“ umsetzt: Von Weinproben in gemütlicher Atmosphäre bis zum Indoor- Marktfrühstück. 

Weinreben um die Zimmernummern, Bilder von Weinfesten in den Aufzügen und auf den Fluren ergänzen das Weinflair des modernen Hotels. Ein toller Ansatz, den die Jury mit dem Best Of Wine Tourism-Award in der Kategorie „Unterkunft“ belohnt. 

Wer als Städte- oder Geschäftsreisender erleben möchte, was es heißt, in Mainz zu leben, dem gibt das me and all hotel ein gemütliches Zuhause auf Zeit, mit der Möglichkeit, an Wohnzimmerkonzerten, Lesungen, Stand-up Comedy und vielem mehr mit Mainzer Künstlerinnen und Künstlern teilzuhaben. Und das lockt auch die Einheimischen! 

Nachhaltigkeit im Weintourismus 

Weingut Dreissigacker, Bechtheim 

2005 übernahm Jochen Dreissigacker das inzwischen 48 Hektar umfassende und seit 2007 Öko-zertifizierte Familien-Weingut in Bechtheim. Der Name Dreissigacker steht nicht für Leichtgewichte, sondern für besonders kraftvolle, feinmineralische und elegante Weine. 

Auch beim Bau der neuen Wirkungsstätte war Nachhaltigkeit der Grundgedanke, den die Jury mit einem Best Of Wine Tourism-Award in der entsprechenden Kategorie „Nachhaltigkeit im Weintourismus“ auszeichnet. So ist die Kellerei zum Teil in den Hang gebaut, damit der Boden eine perfekte Klimatisierung bewirkt, eine Photovoltaikanlage auf dem Dach sorgt für den Strom. Und die Heizung wird mit dem getrockneten Trester betrieben. Ein perfekter Kreislauf! Interessierte können an regelmäßigen Führungen durch die neue Wirkungsstätte der renommierten Winzerfamilie teilnehmen. 

Architektur, Parks und Gärten 

Weingut Thörle, Saulheim 

Inmitten der Grand Cru-Lagen Schlossberg, Hölle und Probstey hat das Weingut Thörle ganz moderne Genussräume geschaffen. Das neue Hofgut am Norenberg mit seiner stilvollen Vinothek, lädt (inter)nationale Gäste vor der gläsernen Front mit Kalksteinmauern, begehbarem Weinklimaschrank und Barriquekeller zur Verkostung edler Spitzenweine an der Granitweintheke ein: vom Riesling über Spätburgunder bis zum Silvaner. Der Blick schweift umher im Reebenmeer, über die Hügel. 

Gebäude und Ausblick würdigt die Jury mit dem Best Of Wine Tourism-Award 2021 in der Kategorie „Architektur“. Thörle lässt keine Wünsche offen, darüber hinaus ist die Weingutsfamilie sehr gut vernetzt in der deutschen und internationalen Weinszene. 

Alle Preisträgerinnen und Preisträger 

Die Best Of Wine Tourism Awards, die jährlich in allen Mitgliedsstädten des GWC-Netzwerkes nach einem Wettbewerb in bis zu sieben Kategorien verliehen werden, machen die hohen weintouristischen Anspruch von GWC sichtbar – und in aktuell rund 80 Betrieben in Mainz und Rheinhessen erlebbar! Alle Preisträger unter: www.mainz.de/bestof 

Great Wine Capitals: Eine Welt der Extraklasse 

Als Mitglied der Great Wine Capitals (GWC) ist Mainz gemeinsam mit Rheinhessen seit Juni 2008 die exklusive deutsche Vertretung des Netzwerkes. Das internationale Netzwerk besteht derzeit neben Mainz und Rheinhessen aus den bedeutenden Großstädten: Adelaide | Südaustralien (Australien), Bilbao | Rioja (Spanien), Bordeaux (Frankreich), Kapstadt (Südafrika), Mendoza (Argentinien), Lausanne (Schweiz), Porto (Portugal), San Francisco | Napa Valley (USA), Valparaíso | Casablanca Valley (Chile), Verona (Italien).

Alle diese Städte haben eine ganz besondere Eigenschaft, die ihr Wirtschafts- und Kulturleben maßgeblich prägt: ihre international bekannten und renommierten Weinanbaugebiete. Dieses Netzwerk ist das einzige weltweit, das die „Alte“ und die „Neue“ Welt des Weins miteinander verbindet. Ziel ist es, Reisen, Bildung und Wirtschaftskontakte zwischen folgenden renommierten Zentren zu fördern. 

In Mainz und Rheinhessen – der Landeshauptstadt von Rheinland-Pfalz und der größten Weinbauregion – arbeiten Marketingorganisationen für Tourismus und Wein, Kultur-Initiativen, Winzer, Wissenschaftler sowie Hoteliers, Gastronomen und Händler gemeinsam an einem Ziel, Mainz, Rheinhessen und seine Weine im globalen Wettbewerb noch besser zu platzieren. 

Tourismus - 10.11.2020

Wir verwenden Cookies

Unsere Website verwendet Cookies, um dadurch den bestmöglichen Service zu bieten und ein optimiales Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mehr erfahren zu Cookies
Es kommt außerdem Matomo zum Einsatz, um anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität zu sammeln. Diese Daten helfen uns bei der Verbesserung des Angebotes. Matomo verwendet "Cookies", die 13 Monate in Ihrem Browser gespeichert werden. Indem Sie auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Cookies für den Einsatz von Matomo verwendet werden. Mehr erfahren zu Matomo


Suche
Informationen rund um Rheinhessen