Für Sie persönlich da

Meldung

Wirtschaftspreis „regio effekt“:

Wirtschaftlicher Erfolg und soziales Engagement honoriert

Zum zweiten Mal hat der Landkreis Alzey-Worms den Wirtschaftspreis „regio effekt“ an Unternehmen aus der Region vergeben. Drei erfolgreichen Firmen, die sich in unterschiedlichen Kategorien dem Wettbewerb gestellt hatten und sich durch besonderen unternehmerischen Erfolg und soziales Engagement auszeichnen, überreichte Landrat Ernst Walter Görisch im Rahmen einer Feierstunde im Sitzungssaal der Kreisverwaltung Alzey-Worms den attraktiven Preis. Insgesamt 28 Betriebe   hatten sich in den Gruppen „Neu durchgestartet“ (Jungunternehmen bis fünf Jahre nach Gründung), „Klein und doch ganz groß“ (Kleinunternehmen bis 50 Beschäftigte) und „Die Leuchttürme“ (Mittelständische Unternehmen mit mehr als 50 Beschäftigten) am Wettbewerb beteiligt.

„Der Preis soll Motivation und Anerkennung für die Leistungsbereitschaft, Innovationsfähigkeit, Flexibilität und Kreativität der wirtschaftlichen Akteure sein“, betonte

Landrat Ernst Walter Görisch in seiner Laudatio und verdeutlichte die positive Entwicklung des Landkreises in den vergangenen Jahren. „Die Unternehmen im Landkreis Alzey-Worms haben das durch die weltweite Wirtschafts- und Finanzkrise gekennzeichnete schwierige Jahr 2009 gut überstanden. Viele Indikatoren für 2010 zeigen wieder positive Perspektiven“, so Görisch. Die Erholung der Wirtschaft in Rheinland-Pfalz und im Landkreis Alzey-Worms setze sich weiter fort. Diese positive Entwicklung schlage sich auch bei den Aufträgen und Umsätzen nieder und zeige, dass gerade der Mittelstand - der in Rheinland-Pfalz eine tragende Säule der Wirtschaft einnimmt - das Krisenjahr gut meistern konnte.

„Niedrige Arbeitslosenzahlen, wirtschaftliches Wachstum, erfolgreiche Tourismusförderung und hervorragende verkehrliche Anbindungen zeichnen den Kreis als attraktiven Wirtschaftsstandort aus“, betonte der Kreischef. Dabei sei die hervorragende Wirtschafts- und   Beschäftigungsentwicklung im Landkreis zuvorderst dem Engagement langjährig ansässiger und neuer Betriebe zu verdanken. Der Wirtschaftspreis „regio effekt“ unterstreiche die Bedeutung von Wirtschaft und Unternehmen in besonderer Weise.

Kerstin Bauer, Geschäftsführerin der Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Landkreises Alzey-Worms (WfG), informierte über die Unternehmen, die sich am Wettbewerb beteiligt hatten und über die Auswahlmodalitäten der Fachjury aus Mitgliedern des WfG-Aufsichtsrates, des Kreistages und Vertretern der regionalen Wirtschaft. Bewertet werden die Unternehmen nach elf Kriterien. Dazu zählen die Gesamtentwicklung, Innovationen, Ausbildungsmanagement, die Beschäftigung älterer Mitarbeiter, besonderes soziales oder gesellschaftliches Engagement und umwelt- oder ressourcenschonende Maßnahmen.

Mit dem Preis in der Kategorie „Neu durchgestartet“ ehrte Landrat Görisch das im Jahr 2006 gegründete Flonheimer Unternehmen „Champions-Implants“. Das Siegerunternehmen entwickelt und produziert Zahnimplantate und Zubehör für Implantationen. Als herausragend gelten die Innovationskraft der Produkte und die familienfreundliche Arbeitsorganisation sowie die Beschäftigung älterer Mitarbeiter. Das von Dr. Armin Nedjat und seiner Frau Gisa Nedjat geführte Unternehmen hat 18 Arbeitsplätze geschaffen. „Der Preis ist eine große Anerkennung für das gesamte Team“, freute sich Dr. Nedjat über die Auszeichnung.

Als Vertreter der „Wiels-Brillen GmbH Alzey“ nahmen Werner und Christian Puder den Wirtschaftspreis in der Kategorie „Klein und doch ganz groß“ aus den Händen des Kreischefs entgegen. „Unter den kleineren Betrieben gehören Sie zu den Großen“, so Landrat Görisch. Unternehmerischer Erfolg, Ausweitung des Geschäftsfeldes, steigende Arbeitsplatzzahlen sowie soziales und gesellschaftliches Engagement zeichnen das familienfreundliche Unternehmen besonders aus. Geschäftsführer Werner Puder nannte Aus- und Weiterbildung sowie den Anspruch der ständigen Verbesserung als Schwerpunkte des Unternehmens, das neben Brillen und Kontaktlinsen auch Hörsysteme anpasst und vertreibt.

Als Preisträger in der Kategorie „Die Leuchttürme“ überreichte Landrat Görisch den Wirtschaftspreis an den Wörrstädter Sitz der „juwi Holding AG“. „Vier Leuchtturm-Unternehmen haben sich in dieser Kategorie beworben, allesamt herausragende Betriebe mit einer hervorragenden wirtschaftlichen Entwicklung und großem sozialen Engagement. Die juwi Holding AG hat jedoch in der Summe der Wirtschaftspreis-Kriterien die Jury überzeugt“, betonte der Kreischef in seiner Laudatio. Im Bereich der erneuerbaren Energien zählt juwi zu den weltweit führenden Unternehmen. Seine sehr hohe Mitarbeitermotivation zeichnet das Unternehmen genauso aus wie seine Orientierung auf Projekte im Ausland. Durch die betriebseigene Kindertagesstätte und anpassungsfähige Arbeitszeitmodelle sei die Vereinbarkeit von Familie und Beruf gewährleistet. Firmengründer und Vorstand Matthias Willenbacher betonte, dass das Unternehmen in den kommenden Jahren eine Beschäftigung von über 1000 Mitarbeitern anstrebe: „Wir können noch vielen Bürgern Arbeitsplätze bieten.“  

Die musikalische Umrahmung des Abends übernahmen Schüler der Musikschule des Landkreises Alzey-Worms. Clenda Lahr (Gesang) und Jonathan Peters (Klavier) begeisterten mit ihrem Vortrag.

Weitere Bilder von der Veranstaltung anlässlich der Vergabe des Wirtschaftspreises sind auf der Homepage des Landkreises Alzey-Worms unter www.kreis-alzey-worms.de/Bildergalerie eingestellt.

WirtschaftWirtschaftspreis „regio-effekt“ - 05.10.2010

Wir verwenden Cookies

Unsere Website verwendet Cookies, um dadurch den bestmöglichen Service zu bieten und ein optimiales Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mehr erfahren zu Cookies
Es kommt außerdem Matomo zum Einsatz, um anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität zu sammeln. Diese Daten helfen uns bei der Verbesserung des Angebotes. Matomo verwendet "Cookies", die 13 Monate in Ihrem Browser gespeichert werden. Indem Sie auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Cookies für den Einsatz von Matomo verwendet werden. Mehr erfahren zu Matomo


Suche
Informationen rund um Rheinhessen